20. Ist eine Einleitung der Drainageleitung in die Regenwassenzisterne möglich?

Grundsätzlich können Drainageleitungen in die Zisterne eingeleitet werden, bei flachen Grundstücken wird allerdings das Gefälle zur Zisterne nicht ausreichen. Grundvoraussetzung ist ein richtiges Verlegen der Drainagerohre, d.h. die Verwendung von Filterkies und Geotextil um das Einschwemmen von Sedimenten zu vermeiden. Sickerwasser kann Huminstoffe beinhalten, eine leichte Braunfärbung des Wassers kann auftreten. Die Verwendung im Haus für WC und Waschmaschine wird deshalb in dieser Kombination nicht empfohlen.

ZURÜCK