Warum sollten wir Regenwasser nutzen?

Sparen Sie bis zu 50% Trinkwasser mit innovativer Regenwassernutzung!

Jeder Mensch in Österreich verbraucht täglich im Durchschnitt 140 Liter Trinkwasser. Nur die Hälfte davon muss tatsächlich Trinkwasserqualität haben. Die andere Hälfte (blaue Segmente in der Grafik) kann sehr leicht durch Regenwasser ersetzt werden.

Regenwasser hat Badewasserqualität

und kann somit für folgende Bereiche eingesetzt werden:

  • Gartenbewässerung
  • Blumengießen im Haus
  • WC Spülung
  • Wäsche waschen
  • Putz- und Waschwasser im Innen- und Aussenbereich (Autowäsche)

Wenn wir Trinkwasser einsparen, schonen wir wertvolle Ressourcen! Wir sollten kein Wasser verschenken, das einfach vom Himmel fällt! Lasst uns umweltbewusst mit dem Element Wasser umgehen!

Regenwasser ist weiches Wasser! Wir sparen somit Waschmittel, schonen die Waschmaschine und unsere Umwelt. Unser Garten wird uns belohnen, denn die Pflanzen lieben dieses natürliche Wasser. Regenwassernutzung spart unser Geld, indem wir weniger Wasser- und Abwassergebühren zahlen müssen.

Regenwassernutzung dient der Allgemeinheit, da durch die Rückhaltewirkung der Zisternen Kläranlagen und Kanalisation entlastet werden!

Tips für den Praktiker:

  • Oft zahlen Länder und Gemeinden einen Zuschuss für den Einbau einer Regenwassernutzungsanlage. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Gemeinde!
  • Regenwasser nur in Kunststoffleitungen führen! Durch das saure Wasser werden Metalleitungen angegriffen.
  • Regenwasserleitungen niemals mit Trinkwasserleitungen verbinden (DIN 1988). Schon erledigt mit unseren Komplettanlagen oder Nachspeiseeinheiten.
So verbrauchen wir unser Wasser
So verbrauchen wir unser Wasser