Regenwasserbehandlung

Niederschlagswasser von versiegelten Flächen ist häufig mit Schadstoffen belastet. Die Palette reicht von Kohlenwasserstoffen über Straßenabrieb bis hin zu gelösten und in Sedimenten gebundenen Schwermetallen. Hier reicht auch die Sedimentation der partikulär gebundenen Schadstoffe meist nicht aus, um die für eine Versickerung oder direkte Einleitung in eine Vorflut akzeptablen Grenzwerte zu unterschreiten. Denn dazu müssen auch gelöste Stoffe aus dem Niederschlagswasser entfernt werden.

Abhängig von der Intensität der Nutzung der Verkehrsflächen kann diese Belastung so groß sein, dass eine direkte Versickerung Grundwasser und Boden gefährden würde. Eine Vorbehandlung des Regenwassers kann unumgänglich werden, da bei der Versickerung der Boden- und Gewässerschutz unbedingt beachtet werden muss.

Auch Niederschlagswasser von Metalldächern kann zum Teil hohe Konzentrationen an Metallionen auswaschen. Auch hier ist eine Vorbehandlung vor der Versickerung erforderlich.

ZU DEN PRODUKTEN

Filter für Metalldächer
Reinigung von Straßenablauf mit ecoStorm plus
ecoStorm plus zur Reinigung von Regenwasser von Metalldächern